KURSANGEBOT > PRAXISKURSE > WEITERBILDUNG

Ausbildung zum/zur WDVS FachverarbeiterIn

Trainingseinheiten:
27

Theorie:
- Richtlinien der Qualitätsgruppe
- Grundlagen der spezifischen bauphysikalischen und bauchemischen Vorgänge
- Aufbau eines WDVS und Funktion der einzelnen Komponenten
- Untergrundprüfung und Untergrundvorbereitung
- Passivhausdetails
- Pflege und Wartung von WDVS
- Gerüste und Arbeitssicherheit
- Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung

Praxis:
- Verarbeitung gängiger Systemkomponenten
- Ausführen von An- und Abschlussdetails
- Verdübelung
- Umsetzung der Theorie in die Praxis

Ziel:
Nach Absolvierung dieser Veranstaltung und nach positiv abgeschlossener Prüfung erhalten Sie das österreichweit gültige Zertifikat 'Zertifizierte/-r FachverarbeiterIn für Wärmedämmverbundsysteme' der MA-39-Zertifizierungsstelle. Sie erfüllen damit die Anforderungen bestimmter Ausschreibungen.

Zielgruppe:
- MitarbeiterInnen aus dem Bau- und Baunebengewerbe (MaurerInnen, MalerInnen, PutzerInnen und Lehrlinge im 3. Lehrjahr) mit mindestens 6 Monaten einschlägiger Berufserfahrung

Nutzen:
Arbeitskleidung und die persönliche Schutzausrüstung sind erforderlich. Die Zertifikatsgebühr von derzeit € 85,- ist am 1. Kurstag in der BAUAkademie Wien in bar zu bezahlen.

Abschluss:
Am 3. Tag der Ausbildung findet eine Abschlussprüfung statt. Sie erhalten nach positivem Abschluss das österreichweit gültige Zertifikat 'Zertifizierte/-r FachverarbeiterIn für Wärmedämmverbundsysteme' der MA-39-Zertifizierungsstelle und eine Teilnahmebestätigung der Veranstaltung.


Bemerkung:
Anmeldeformular
Kursname:

Ausbildung zum/zur WDVS FachverarbeiterIn

fixer Platz Kurs mit Voraussetzungen
Wartelistenplatz nicht buchbar
Sie können maximal 5 Empfänger angeben.
Diese müssen durch Semicolons getrennt werden.
An:
Von: